BMW M Performance Active Sound: Upgrade von insidePerformance

Mit dem BMW M Performance Active Sound Exhaust System – kurz ASD – bietet das hauseigene Zubehörprogramm der Münchner eine künstliche Geräuscherzeugung für Dieselmodelle an. Das Active Sound von BMW M Performance setzt sich aus einer passenden Abgasanlage sowie einem Sound Booster – dem so genannten Aktuator – zusammen. Wer noch mehr aus dem Soundmodul von BMW M Performance herausholen möchte, wird nun beim Tuning-Spezialisten insidePerformance fündig. Der südhessische Abgasanlagen-Spezialist bietet ab sofort ein Upgrade für das Active Sound-System von BMW M Performance an. So kann der Fahrer durch einen noch besseren Klang und vielfältigere Konfigurationsmöglichkeiten profitieren. Das Plug and Play-Upgrade ist innerhalb von wenigen Minuten installiert und bringt bis zu 100-stufige Konfigurationsmöglichkeiten sowie eine Steuerung via Lenkradtaste oder Smartphone-App mit sich. Kostenpunkt für das Upgrade-Kit: 799,- Euro (inkl. MwSt., exkl. Versand).

Weiterlesen: Upgrade für BMW M Performance Active Sound


Upgrade für BMW M Performance Active Sound

Das hauseigene Zubehörprogramm der Münchner – BMW M Performance – ist bekannt für sportlich-orientiertes Zubehör und Anbauteile nach höchsten Qualitätsmaßstäben. Von Spiegelkappen aus Carbon und Endschalldämpfern bis hin zur Fußmatte gibt es lohnenswertes Zubehör für viele BMW-Modelle. Seit Ende 2015 mischt BMW M Performance auch im Bereich der künstlichen Geräuscherzeugung mit. So können Dieselfahrzeuge mit tollem Sound nachgerüstet werden. Das Active Sound von BMW M Performance setzt sich aus Abgasanlage, Soundsystem (Aktuator) sowie Steuergeräten zusammen und wurde speziell für Modelle der BMW 2er-, 3er- und 4er-Reihe entwickelt. Jedoch lässt sich der Sound des aktiven Soundsystems lediglich mittels Fahrerlebnisschalter steuern und auch die individuellen Einstellmöglichkeiten sind sehr begrenzt. Eine Steuerung via Lenkradtaste oder gar eine Steuerung mittels Smartphone-App gibt es beim Active Sound-System von BMW M Performance nicht. Eine vollständige Deaktivierung des Sound Boosters ist mit dem werksseitigen System ebenfalls nicht möglich. Die technischen Möglichkeiten werden beim Sound-Modul von BMW M Performance daher nicht ausgereizt. Zudem ist der Klang vergleichsweise minderwertig und leise, weshalb der hessische Tuner insidePerformance ein spezielles Upgrade-Kit für den Sound Booster entwickelt hat.

Zum Video: Upgrade für BMW M Performance Active Sound

Zum Kanal: insidePerformance.de | Active Sound-Systeme

Features und Funktionen mit dem Active Sound Upgrade

Der Vorteil des Upgrade-Kits ist, dass das originale Active Sound-Kit von BMW M Performance nahezu vollständig erhalten bleiben kann. Abgasanlage und daran angeschlossener Sound Booster bleiben unangetastet und müssen im Rahmen des Upgrades nicht modifiziert werden. Lediglich die Steuereinheit – daher das Steuergerät – wird gegen die Steuereinheit von insidePerformance ausgetauscht. Infolgedessen ändert sich nicht nur das Klangerlebnis des V8-Soundmoduls, sondern auch die Konfiguration. Nach dem Upgrade kann der künstliche Auspuff-Sound des BMW M Performance-Zubehörs mittels originaler Lenkradtaste aktiviert oder sogar gänzlich deaktiviert werden. Jeweils 100-stufige Einstellmöglichkeiten bei Lautstärke, Klangfrequenz oder Klangdynamik erhöhen den Individualismus bei der künstlichen Geräuscherzeugung und sorgen dafür, dass sich Fahrer und Passagiere jederzeit wohlfühlen können. Im Rahmen des Upgrade-Kits von insidePerformance ist natürlich auch die Bluetooth-Steuerung via Smartphone-App inkludiert. Selbstredend bleibt die originale Klangauswahl via Fahrerlebnisschalter erhalten. Nur mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass die Klangprofile individuell justiert und den Wünschen entsprechend angepasst werden können. So kann der Fahrer auch weiterhin von der Active Sound-Steuerung mittels Fahrerlebnisschalter und den Fahrmodi Comfort, Sport oder Sport Plus profitieren. Kurzum: Das werksseitige BMW M Performance Active Sound erhält alle Features und Funktionen, die auch mit dem Komplettsystem des hessischen Tuners möglich sind. Sollte kein Active Sound-System von BMW M Performance für das entsprechende BMW-Modell verfügbar sein, kann die künstliche Geräuscherzeugung natürlich auch mit den Komplettsystemen nachgerüstet werden – egal ob BMW 3er (F30, F31), BMW 4er (F32, F33), BMW 5er (F10, F11), BMW X5 und BMW X6 (F15 und F16) sowie Modelle der älteren BMW E-Modellreihen (E9x, E6x ect.pp.) oder neuere BMW G-Modellreihen (G3x, G1x ect. pp.).

Weiterlesen: Active Sound nachrüsten | Modellauswahl